Spirituelles Erwachen

Türen öffnen1Wenn du dir erlaubst, dich auf den Weg zu machen zu deiner Essenz, zum Göttlichen, zu deiner Seele wirst du erfahren, dass du sicher bist in diesem Universum und immer frei.
Alles, was du wissen musst, wird dir offenbart und alles, was du benötigst, kommt zu dir.

Trotzdem gibt es auf dem Weg des Erwachens ins göttliche Bewusst-Sein immer wieder Momente oder Phasen, in denen wir uns unsicher, zweifelnd, erschöpft, blockiert, überfordert oder hilflos fühlen und das Gefühl haben, nicht weiter zu kommen oder nicht wissen, was der nächste Schritt ist. In diesen Momenten mag ich deine Wegbegleiterin sein, die den Raum für dich öffnet und hält, so dass du den göttlichen Funken empfangen kannst. Ich mag dich unterstützen, die jetzige Phase deiner Entwicklung zu meistern, so dass du dorthin gelangen kannst, wonach sich deine Seele sehnt.

Was meine ich mit Gott?
Wenn ich Wörter wie Seele und göttliches Selbst, höheres Selbst, göttliche Führung verwende, ist das für mich ein Versuch, Worte zu finden für die Lebensenergie, den Geist, der uns durchdringt und uns alle verbindet, ein tiefer Frieden, die tiefste Essenz, Liebe, die Quelle. Ich gehöre keiner Religion oder spirituellen Tradition/Gemeinschaft an und für mich sind die existierenden kulturellen und religiösen Konzepte allesamt menschliche Perspektiven auf etwas Größeres, in Worten nicht Fassbares, die sich meiner Meinung nach bereichern und gegenseitig ergänzen können.

Türen öffnenVielleicht magst du das, was du fühlst oder was du erfährst, nicht Gott nennen, auch das ist deine Entscheidung und Wahl. Es kann, gerade wenn du z.B. eine konkrete Vorstellung von einem strafenden Gott im Himmel hast, manchmal sehr hilfreich sein, einfach von der Liebe, vom Herzen, dem Urvertrauen, der Essenz oder der Quelle zu sprechen.
Ich mag das Wort „Gott„, weil ich nicht religiös aufgewachsen bin und es für mich allein entdeckt habe. Es hat für mich etwas Mystisches, Unerklärliches, allgegenwärtig Liebendes und Mitfühlendes, unendlich Kraftvolles und alle Aspekte (Vater, Mutter, Kind & alles, was ist) in sich.
Das, was für dich stimmt, kannst nur du herausfinden.

In meinen Einzelsitzungen ist Raum für deine Gefühle, Gedanken, deine Sorgen, deine Schmerzen, deine Wünsche & Hoffnungen, deine Fragen, dein Nichtwissen, Gott&Göttin in dir/um dich und für tiefe Veränderung. Ich arbeite aus dem Moment heraus, angebunden an meine innere, intuitive Führung, zu der ich eine tiefe Verbindung fühle.
Spiritualität ist für mich nicht abgehoben über den Wolken oder abgeschnitten und getrennt vom Menschlichen und vom Körper. Sondern mitten im Leben. Einfach eine andere Perspektive, aus der für mich alles einen Sinn hat, auch wenn wir ihn nicht verstehen, alles deinem Aufwachen und deiner Lebendigkeit, der Liebe dienen kann. D.h. auch, dass ich dir vorher nicht genau sagen kann, was wir in der Sitzung tun werden, weshalb ich immer ein kostenloses Vorgespräch vorher anbiete, denn es braucht Vertrauen von deiner Seite, dich wirklich einzulassen auf dich selbst und Vertrauen in mich, dass ich dich dabei sanft und kraftvoll leiten und unterstützen werde.

Jutta Panke photography

© Jutta Panke photography

Ich unterstütze dich dabei, dich an deine Seele – das Göttliche in dir – zu erinnern und das Göttliche in deinem Leben zu erfahren. Verantwortung zu übernehmen.
Dich wirklich einzulassen auf die Geheimnisse und Mysterien des Lebens, das Nichtwissen, die reine Erfahrung und das, wie du sie erlebst. Die Reise wird viel spannender, lebendiger und intensiver, wenn du sie bewusst erlebst, wenn du sie wirklich fühlst und wenn du deinem Herzen bedingungslos folgst und deinen Platz einnimmst.
Wenn du spürst, dass dies für dich jetzt eine Notwendigkeit ist und kein Weg mehr daran vorbeiführt, dann bist du bei mir richtig. Keine Ausreden mehr, aber auch keine Selbstbeschuldigung. Jetzt ist es Zeit für den nächsten Schritt.

Schreib mir eine E-Mail. Hier findest du meine E-Mailadresse.

 

Mehr über mich erfährst du hier.